Pizza

Pizza

Zutaten

Rezept

500g Vollkornmehl
150g Olivenöl
150-200ml Mineralwasser (viel Kohlensäure)
1/2 EL Salz
kräftig kneten bis ein gleichmäßiger, nicht mehr klebriger Teig entsteht (Bild oben rechts) und abgedeckt ruhen lassen.
Dann
1 Hokkaido Kürbis
waschen und halbieren
die Kerne mit einem Löffel herauskratzen
und den Kürbis in Walnuß - große Stücke schneiden.
Diese dann in
1 EL Olivenöl
kurz anschwitzen und anschließend mit
wenig Wasser
1 EL Bohnenkraut oder Majoran
würzen, bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten weich kochen (Probe mit einem Messer) und anschließend mit einem Mixer pürieren und abschmecken.
Nun den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
Dann
1 Brokkoli
in Röschen schneiden und am Strunk kreuzweise einschneiden. Anschließend in wenig Wasser mit
Salz
1/2 EL Estragon
weich dünsten.
Nun den Teig auf normale Backblechgröße ausrollen und auf einem leicht gefetteten Backblech im Ofen für ca. 15 Minuten vorbacken.
Unterdessen
1 Rote Zwiebel
schälen, würfeln und für 2 Minuten mit kochendem heißem Wasser übergießen und anschließend wieder abseihen.
Zuletzt den gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, mit dem Kürbispürée bestreichen, die Brokkoliröschen und die roten Zwiebelwürfel darauf verteilen sowie
150g Ziegenkäse
ebenfalls darüber verteilen. Nach Geschmack etwas Pfeffer darüber mahlen und dann im noch heißen Ofen für ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis der Käse geschmolzen und der Belag wieder warm geworden ist. Dann servieren.
... dazu passt gut etwas Salat...
Gedanke zur Rezeptidee stammt von Heinz Grill: "auf einen mineralischen Boden (Vollkornmehl enthält viele Mineralstoffe) soll etwas blütenhaftes (Kürbis, Brokkoli sind Blüten bzw. Frucht)"

Rezept teilen

Kommentare

Genehmigt von Julia am
Das klingt ja so lecker! Vielen Dank für dieses Rezept, wieder eine Inspiration fürs Wochenende!

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
Email:
Kommentar: